Retten-Löschen-Bergen-Schützen

…und Musizieren!

PKW auf Dach, B65, auslaufende Betriebsstoffe

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 01:30
  • Einsatzstichwort: hba1
  • Einsatzadresse: B65
  • Einsatzort: Nordgoltern - L392

Datum: 11. Oktober 2020 
Alarmzeit: 1:30 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: B65 
Einsatzleiter: FF Nordgoltern 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: LF 16-TS, MTW 
Weitere Kräfte: FF Nordgoltern 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, um 1:30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Nord- und Großgoltern zu auslaufenden Betriebsstoffen auf die B65 alarmiert. Zwischen dem Ortsausgang Nordgoltern und der L392 lag ein PKW auf dem Dach, im Seitengraben. Die zuerst eintreffenden Ortsfeuerwehr Nordgoltern konnte durch die Polizei bereits Entwarnung gegeben, das keine Person mehr im Fahrzeug war. Die Feuerwehr Nordgoltern, sicherte die Unfallstelle und leuchtete die Einsatzstelle aus. Auslaufende Betriebsstoffe konnten nicht festegestellt werden. Die Feuerwehr Großgoltern wurde mit Dank wieder in den Standort entlassen und nach ca. 1 Stunde übergab die Ortswehr Nordgoltern, die Einsatzstelle an die Polizei. Im Einsatz waren die Feuerwehren Nordgoltern und Großgoltern mit 4 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften, ein RTW sowie ein Streifenwagen der Polizei. 

Hier nochmal ein Hinweis: Grundausstattungsfeuerwehren , wie die Ortswehr Nordgoltern, werden grundsätzlich, bei allen Einsatzlagen mit Sirene alarmiert, dies kann eine ehr unscheinbare kleine Lage sein, aber auch ein große, zum Beispiel ein Gebäudebrand, die Ortsfeuerwehr Großgoltern besitzt digitale Funkmeldeempfänger, über welche die Kameraden erreicht werden. Hier werden Sie die Sirene ehr weniger hören.

Folge uns auf Facebook
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.